Aktuelles

Süße Speisen für die Ostertafel

Für den Osterbrunch 2018 stellen wir an dieser Stelle drei Rezepte für leckere Desserts vor. Ausgewählt und zubereitet wurden die Süßspeise und Gebäcke von unseren Schülerinnen.

Hier der Link zu Kirchenzeitung https://www.erzbistum-muenchen.de/glaube/karwoche-und-ostern/ostern/suesse-rezepte-osterbrunch

 Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

Werken in den 11. Klassen

Arbeiten aus gebogenem Papierdraht mit Japanpapier bei den Namen

und Zeitungspapier bei den figürlichen Darstellungen. 

Werken in den 12. Klassen

Schmuckkollektion:     Kette mit Anhänger

                                                 Ohrringe und Ring

Material: Aludrähte und Perlen

Workshop bei "Dr. Schnell"

"Wir leben Hygiene"  - Das ist das Motto der Reinigungsfirma Dr. Schnell, bei der wir, die Schülerinnen der zwölften Jahrgangsstufe mit unseren Lehrerinnen Frau Huber und Frau Marks, an einem Workshop teilnehmen durften.

Nach einer etwas beschwerlichen Hinfahrt wurden wir sehr freundlich im Schulungszentrum von "ALEGRIA GmbH & Co. KG" begrüßt und konnten uns gleich an einem kleinen Buffet mit heißem Kaffee, Tee und verschiedenen Snacks aufwärmen.

Für das Zirkeltraining wurden wir in drei Gruppen eingeteilt. An drei Stationen wurden uns die Reinigungsmittel der Firma für die Reinigung und Pflege von Böden sowie für die Reinigung von Sanitäreinrichtungen vorgestellt und ihre Verwendung erklärt. Ich fand es super, dass wir dabei mit einbezogen wurden und sehr viel selber ausprobieren durften. So konnten wir zum ersten Mal eine Einscheibenmaschine bedienen und die Vor- und Nachteile des Sprühverfahrens gegenüber des Doppelfahrwagens erleben.

Die Referenten nahmen sich viel Zeit für uns und gestalteten ihre Vorträge sehr anschaulich.

Besonders beeindruckend fand ich den Versuch, bei dem ein Stück Seidenstrumpfhose in ein Glas mit essigsäurehaltigem Reinigungsmittel gegeben wurde. Das Material war nach kurzer Zeit komplett zerfallen.

Die Stunden vergingen wie im Flug und wir konnten fast nicht glauben, dass es schon wieder vorbei war, als wir den Workshop mit einem leckerem Mittagessen beendeten. Zum Abschied bekam jede von uns noch eine Tüte mit einigen zuvor vorgestellten Reinigungsmitteln (in Kleinausgabe), Handcreme und Kugelschreiber.

Alles in allem war es ein gut gestalteter und sehr interessanter Vormittag.

 

Veronika Hecht, Klasse 12 b

The "Auer"-Taste

Am 06.02.2018 kam die bekannte TV-Show "The Taste" in die BFS. Unsere Klassenlehrerin, Frau Wimmer, hatte das Nachspielen der Sendung als Faschingsaktion für uns geplant.

 

Jeweils drei geloste Teams, gebildet aus Schülerinnen unserer Klasse, stellten sich der Herausforderung.

Bei der TV-Sendung geht es darum, ein vollständiges Gericht auf einem Löffel anzurichten und zu servieren.

Wir hatten für den ersten Durchgang eine Stunde und für den zweiten Durchgang nochmals eine halbe Stunde Zeit.

Das Thema der Vorspeise lautete "Alles klein und fein". Dabei musste jedes Team bestimmte Lebensmittel verarbeiten. Im Warenkorb lagen geräucherte Forelle, Lachs oder Serranoschinken dafür bereit.

 

Als Hauptgericht standen den drei Teams Entenbrust, Hähnchenschnitzel oder Schweineschnitzel und ergänzende Zutaten aus den Warenkörben zur Verfügung. Das Thema lautete "Pesto küsst Zitrone".

 

Alles wurde auf Löffel angerichtet und zur Jury getragen. Diese bestand aus Frau Wimmer und zwei (ebenso) ausgelosten Schülerinnen. Für die Jury war es sehr schwer sich für einen Löffel zu entscheiden, da alle Löffel atemberaubend schmeckten und aussahen.

 

Letztendlich kamen vier Schülerinnen (2 Teams) in die nächste Runde, in der die Nachspeise zum Thema "Aufgeblättert" zubereitet werden sollte. Die besonderen Lebensmittel in dieser Runde waren für beide Gruppen Blätterteig und Yogurette oder Brownieschokolade.

Auch diesmal war die Bewertung der Ergebnisse sehr schwer.

 

Als die goldenen Sterne verteilt waren und das Siegerteam feststand, wurden kleine Preise überreicht.

Die Siegerteams dürfen in wenigen Wochen im "Endfinale" der anderen Kochgruppe gegenübertreten.

 

Jurymitglieder Monika Ernst, Jennifer Kingston, Elisa Matern und Lea Rudolf, Klasse 12 a

1. Platz beim bayerischen Landeswettbewerb 2018

Unsere Tessa Birnkammer aus der Klasse 12 a hat beim bayerischen Landeswettbewerb in Augsburg zusammen mit einer Schülerin der BFS Regensburg-Land den ersten Platz erzielt.

Wir sind sehr stolz und gratulieren herzlich!

Kartengestaltung der 11. Klassen zum Thema: Nikolaus

Kartengestaltung zum Thema Herbst

Catering im Pädagogischen Institut

Als wir, die Klasse 12 a, von dem Catering-Projekt erfuhren, waren wir zuerst aufgeregt.

Was würde auf uns zukommen? Würden wir der Verantwortung, unsere Schule nach außen hin zu präsentieren, gerecht werden?

Wir sollten für eine Vernissage des Pädagogischen Instituts ein Catering für ca. 40 Personen vorbereiten. Hierzu mussten wir unser Wissen aus drei Fächern zusammenführen, damit alles glatt über die Bühne ging.

Am Montag, den 09.10.17 fing der eine Teil der Klasse mit diversen Vorbereitungsarbeiten in der Küche an.

Am darauffolgenden Tag wurden die Kanapees, Pumpernickelhäppchen, Nussecken und Vieles mehr fertiggestellt.

Währenddessen liefen im Gartenbauraum die Vorbereitungen für den Service auf Hochtouren. Wir fertigten acht Gestecke an, danach luden wir die zubereiteten Leckereien in die Autos und fuhren zum Pädagogischen Institut, wo wir die Stehtische mit Hussen und zwei Tische, welche später als Büfett dienten, mit Skirtings ausstatteten und den Plattenservice vorbereiteten.

Die beiden Projekttage und das Endergebnis kann ich als vollen Erfolg bezeichnen. Unsere Schule konnte sogar neue Angebote für Caterings einholen.

Die Einnahmen fließen in unsere Abschlussfahrt, somit sind wohl alle glücklich.

An dieser Stelle möchten wir auch unseren Fachlehrerinnen Frau Wimmer, Frau Spießl und Frau Stängle danken, die dieses Projekt nicht nur ermöglicht, sondern uns auch tatkräftig unterstützt haben.

 

Lea Schneider, Klasse 12 a